Stubenhauskonzerte Staufen

Willkommen

Grußwort des Bürgermeisters

Sehr geehrte Freunde der Stubenhauskonzerte,
das Stubenhaus am Marktplatz ist eines der ältesten erhaltenen Gebäude Staufens, erbaut um 1430. Es beherbergte eine Trinkstube am Markt und war über Jahrhunderte das Zentrum geselligen Lebens der Bürger. Im Jahr 1989 wurde das historische Stubenhaus im Herzen der Staufener Altstadt restauriert und der Öffentlichkeit als Veranstaltungsort übergeben.
Mit Unterstützung vieler engagierter Bürger wurde ein Steinway-Flügel gekauft und eine Konzertreihe begründet, die Stubenhauskonzerte.
Ende 2005 wurde der Verein „Stubenhauskonzerte e.V.“ gegründet. Die Kammermusikreihe wurde vier Jahre lang von Christian A. Pohl aufgebaut und 2010 in die Hände von Guido Heinke gelegt, künstlerisch beraten von Herrn Christoph Wyneken, dem ehemaligen Leiter des Landesjugendorchesters Baden-Württemberg.
Als Bürgermeister habe ich gern die Schirmherrschaft für diese Konzertreihe übernommen und danke allen Beteiligten für ihr großes Engagement. Ich wünsche den Stubenhauskonzerten Staufen viel Erfolg, ein zahlreiches und gewogenes Publikum und uns allen viele künstlerische Höhepunkte.

Grußwort des Vorsitzenden

Wie in den vergangenen Jahren freue ich mich Ihnen auch dieses Jahr wieder einen Reigen hochkarätiger Konzerte im Stubenhaus präsentieren zu können. Geplant sind 6 Abende mit Kammermusik in verschiedenen Besetzungen und zwei Klavierabende. Unter den Konzerten mit hervorragenden, international gefragten Musikern ist der Auftritt des Cellisten Benedict Kloeckner im März 2020 hervorzuheben.
Zusammen mit dem brasilianischen Pianisten Cristian Budu wird er in einem reinen Beethovenprogramm u.a. die Sonate für Klavier und Violoncello A-Dur op.69 spielen, die der Komponist dem Freiherrn Ignaz von Gleichenstein gewidmet hat, jenem von Gleichenstein, der in Staufen aufgewachsen, später in Wien zu Beethovens Duzfreunden gehörte. Dieses Konzert wird als Beitrag der Stubenhauskonzerte zum 1250jährigen Stadtjubiläum von Staufen veranstaltet.
Darüber hinaus präsentieren wir Ihnen in einem Sonderkonzert im Juli die ersten Preisträger des Bundeswettbewerbs “Jugend musiziert“ 2020, der an Pfingsten in Freiburg über die Bühne gehen wird. Wir bieten hier den jungen Talenten zum wiederholten Male in unserer Konzert- reihe ein Podium für ihr beeindruckendes Können.
Da die Preisträger erst während des Wettbewerbs ermittelt werden, geben wir Ihnen die Namen und das detaillierte Programm im Juni bekannt.

Über Ihren Besuch freut sich Ihrr

Das nächste Konzert

Jahresprogramm

Hier können Sie das druckfrische Jahresprogramm 2020 als PDF herunterladen.

Download PDF (27MB)